Enthält: Altkleider Container, entnommen aus den Recycling Assets von mediziner und MissVanniX. Verfügbarkeit: ab 1980

Freier Download
Download

Der Scheibe SF 25 Falke ist ein zweisitziger, in Gemischtbauweise hergestellter Motorsegler, der ab 1963 von der Scheibe-Flugzeugbau GmbH entwickelt und gefertigt wurde. Er wurde zu einem der meistgebauten Motorsegler der Welt. Wesentliche Ursachen für…

Freier Download
Download

Die Cessna 177 (auch Cessna Cardinal) ist ein Leichtflugzeug des amerikanischen Herstellers Cessna in Wichita (Kansas). Die Maschine ist ein einmotoriger Schulterdecker, der Platz für vier Personen bietet. Es handelt sich nicht um die Weiterentwicklung…

Freier Download
Download

Die Piper PA-38 Tomahawk ist ein zweisitziges Leichtflugzeug des US-amerikanischen Flugzeugherstellers Piper Aircraft Corporation. Es wurde als Ganzmetallflugzeug mit Bugradfahrwerk, T-Leitwerk und Flügeln in Tiefdeckeranordnung konzipiert. Angetrieben wird es von einem luftgekühlten Vierzylinder-Viertakt-Boxermotor mit Vergaser…

Freier Download
Download

Die Focke-Wulf Fw 61 (später als Focke-Achgelis Fa 61 bezeichnet) war ein Versuchs-Hubschrauber, mit dessen Konstruktion Henrich Focke bereits 1932 begonnen hatte. Nach seinen Entwürfen wurden bei der von ihm und Georg Wulf 1923 gegründeten…

Freier Download
Download

Die Klemm L25 war ein Flugzeug der Leichtflugzeugbau Klemm GmbH. Die Werksbezeichnung L25 wurde 1930 mit der Einführung der RLM-Bezeichnungen in Kl 25 geändert. Verfügbarkeit: 1933-1945, 1946-1955 Passagiere: 1 Höchstgeschwindigkeit: 140 km/h

Freier Download
Download

Die Cessna 150 und Cessna 152 sind populäre zweisitzige, abgestrebte Schulterdecker des Flugzeugherstellers Cessna mit starrem Dreibeinfahrwerk. Die Flugzeuge wurden speziell für die Schulung entwickelt. Verfügbarkeit: 1957-1985 Kapazität: 3 Geschwindigkeit: 198 km/h

Freier Download
Download

Die Dieselkleinĺokomotive der DB für den Rangierdienst. Die Baureihe Köf III (seit 1968 Baureihen 331 bis 335) umfasst leichte zweiachsige Rangierlokomotiven (Kleinlokomotiven). Um die Lücke zwischen den Kleinloks und der V 60 zu schließen, definierte…

Freier Download
Download

Als n-Wagen wird eine Gattung von Personenwagen der Deutschen Bundesbahn beziehungsweise der Deutschen Bahn AG bezeichnet. Umgangssprachlich ist die Wagengattung als Silberling bekannt geworden. Als Hasenkasten wurden die behelfsmäßig eingebauten Steuerabteile bekannt, weil sie sehr…

Freier Download
Download

Die Altona war das Ergebnis einer Ausschreibung des Vereins Deutscher Ingenieure aus dem Jahr 1902/1903. Es sollte eine Lokomotive gebaut werden, welche einen 120 Tonnen schweren Zug mit 120 km/h, wenn möglich mit 150 km/h,…

Freier Download
Download

Nachdem das Farbkonzept in rot/beige seit 1986 überholt war und die Produktfarben eingeführt wurden, wurden selbstverständlich die ehemaligen Wagen des IC 79 umlackiert. Auch später wurden sie noch in verkehrsrot bzw. ICE-Design überführt. Verfügbarkeit: ab…

Freier Download
Download

Die Typenbezeichnung "D 600" zeigt an, dass es sich um eine Lok der Achsfolge "D" (vier Kuppelachsen) mit einer Traktionsleistung von ca. 600 PS handelt. Die D 600 ist eine Weiterentwicklung des Typs "Essen" aus…

Freier Download
Download