AirCargoExpress D 200.0

Für die schnelle Verbindung des neuen Luftfrachtkreuzes am Flughafen Halle/Leipzig mit dem Frankfurter Flughafen wurde die Idee des “AirCargoExpress” geboren, der die beiden Flughäfen täglich verbinden sollte. Die Aufnahme des Verkehrs war für das zweite Quartal 2008 geplant, musste jedoch aufgrund noch offener Fragen verschoben werden. Bereits im Jahr 2007 wurde für dieses innovative und ambitionierte Konzept ein Interregiowagen der Bauart Bim 263 zu einem Luftfracht-Transportwagen umgebaut.

Mod der UIC-X Wagen (“m-Wagen”) wird benötigt.

Verfügbarkeit: ab 2009
Höchstgeschwindigkeit: 200 km/h
Kapazität: 24 Baumaterial, Lebensmittel, Waren, Getreide, Maschinen, Plastik, Werkzeuge

Update vom 21.03.2021: Containerbeladung auf richtige Größe gebracht, Material korrigiert