Akku-Schlepp-Fahrzeug ASF

Gebaut wurden die ASF ursprünglich im LEW Hennigsdorf in der DDR ab 1966. Nach der Wende kamen sie auch in zahlreiche ehemals westdeutschen DB Betriebe. Die Schlepper werden eingesetzt um Wagen oder Loks ohne eigenen Antrieb innerhalb des Werksgeländes zu bewegen, z.B. in der Instandhaltung.

Eine normale Hakenkupplung liegt als Mesh bei und kann manuell in der mdl getauscht werden (Bereich ist auskommentiert)

Verfügbarkeit: ab 1966
Höchstgeschwindigkeit: 6 km/h
im Spiel als Diesellok