Kategorie: E-Loks

Baureihe EP 2 oder E 32.0 Die Baureihe EP 2 (ab 1927: Baureihe E 32, ab 1968: Baureihe 132) war eine Elektrolokomotive für den leichte Personenzugverkehr der Deutschen Reichsbahn (DRG) und der Deutschen Bundesbahn (DB).…

Freier Download

Die Baureihe E 04 (später DB-Baureihe 104 (ab 1968) bzw. DR-Baureihe 204 (ab 1970)) war eine für den Einsatz im Schnellzugverkehr entwickelte und ab 1933 eingesetzte Elektrolokomotive der Deutschen Reichsbahn-Gesellschaft. Ursprünglich für den Einsatz in…

Freier Download

Die Baureihe E 95 ist eine schwere Güterzug-Elektrolokomotive der Deutschen Reichsbahn-Gesellschaft (DRG), die für die Traktion schwerer Kohleganzzüge im schlesischen Netz konzipiert worden ist. Verfügbarkeit: 1927-1945, 1936-1945, 1946-1969 Höchstgeschwindigkeit: 70 km/h Leistung: 2.778 kN Anfahrzugkraft:…

Freier Download

Die Lokomotiven wurden zunächst gemäß dem bayerischen Gattungsschema für Elektrolokomotiven mit ES 1 bezeichnet, bevor sie im DR-Nummernplan von 1927 zur E 16 wurden. Die erste Bauserie (E 16 01–10) wurde 1926, die zweite (E…

Freier Download

Die einmotorigen Elektrolokomotiven ES 51 bis ES 57 waren 1924 und 1925 in Dienst gestellte Schnellzuglokomotiven der Deutschen Reichsbahn-Gesellschaft. Ihre Nummerierung erfolgte zunächst noch nach dem Nummernschema der Preußischen Staatseisenbahnen. Nach Umstellung auf das neue…

Freier Download

Die Elektrolokomotiven der Baureihe E 18 (ab 1968 als DB-Baureihe 118) gehörten zu den schnellsten Elektrolokomotiven der Deutschen Reichsbahn (DRG). Sie erreichten eine Höchstgeschwindigkeit von 150 km/h. Nur ihre Schwesterloks der Baureihe E 19, die…

Freier Download

Die Baureihe E 77 ist eine 1923 von der Deutschen Reichsbahn Gesellschaft (DRG) bestellte Baureihe von Elektrolokomotiven, die ab 1924 in Dienst gestellt wurde. Die 56 Exemplare waren für die Strecken im Raum Halle (Saale)–Leipzig…

Freier Download

Die Preußische Staatseisenbahn bestellte 1910 für das zur Elektrifizierung vorgesehene Netz der Berliner Stadt-, Ring- und Vorortbahnen zehn Lokomotiven mit der Achsfolge D für die Bespannung von Nahgüterzügen. Bis zum Ausbruch des Ersten Weltkriegs lieferten…

Freier Download

Die Baureihe EP 5 (ab 1927: Baureihe E 52, ab 1968: Baureihe 152) war eine Elektrolokomotive für den schweren Personenzugverkehr der Deutschen Reichsbahn (DR) und der Deutschen Bundesbahn (DB). Verfügbarkeit: 1924-1945, 1946-1968, 1968-1973 Höchstgeschwindigkeit: 90…

Freier Download

Nachfolgemodell der BR 145/146. Die BR 187 wird überwiegend im Güterverkehr eingesetzt und ist meist Mehrsystemfaehig ausgerüstet. Wegen dem primären Gütereinsatz ist sie meist auf 140 km/h beschränkt. Die 147 unterscheidet sich durch eine Zugzielanzeige…

Freier Download

Diese Mod enthält die Baureihe 380 der České dráhy. Verfügbar ab 2008. Technische Daten: - Höchstgeschwindigkeit: 200km/h - Leistung: 6400 kW - Anzugkraft: 275 kN - Gewicht: 88 t

Freier Download

Die BR 102 ist eine von Skoda Transportation gebaute Schnellzuglok.  Sie wird vorraussichtlich ab 2018 von DB Regio auf dem München-Nürnberg-Express eingesetzt werden. Das Modell wurde gebaut von TheRed und von trunky verfeinert und lackiert.…

Freier Download