Erzwagen Faals 151 und Falrrs 153/152

Da die ersten Wagen der Baureihe Faals 150 nach 25 Jahren das Ende ihrer Nutzungszeit erreicht hatten, gab die DB AG die Entwicklung eines Nachfolgers in Auftrag. Im Jahr 1998 lief die Serienfertigung der ersten 150 Faals 151 an. 1999 bestellte die DB weitere 120 Faals 151, da die bei den Erzwagen verwendete Kupplung der Bauart UIC 69e nicht mehr gefertigt wurde und ein Nachbau zu teuer gewesen wäre, verwendete man aufgearbeitete Kupplungen von ausgemusterten Faals 150. Um Engpässe zu vermeiden, wurden die 120 bestellten Wagen paarweise festgekuppelt und als Falrrs 153 bezeichnet. Im Jahr 2003 wurden weitere Wageneinheiten bestellt, welche eine geänderte Klappensteuerung besitzen und als Falrrs 152 bezeichnet. 2011 wurde die letzte Serie angeschafft, diese Wagen wurden mit einer C-Akv Kupplung ausgerüstet.

  • Kapazität:
    • Faals 151: 18
    • Falrrs 153/152: 35
  • Gütertypen: Eisenerz, Schlacke
  • Verfügbarkeit:
    • Faals 151 : 1998 bis 2008
    • Falrrs 153 : 2000 bis 2010
    • Falrrs 152 Railion I : 2003 bis 2013
    • Falrrs 152 Railion II : 2006 bis 2016
    • Falrrs 152.2 DB Schenker : ab 2011

Mittels Mod-Optionen können diverse Fakeversionen freigeschaltet werden. Die Optionen können mittels https://www.transportfever.net/filebase/index.php/Entry/2785-TPFMM-Public-Beta/ oder durch ändern der settings.lua gewählt werden.

Mod der Güterwagen Drehgestelle muss installiert sein!