Faals 150

Bei den Wagen handelt es sich um, schwere, sechachsige Selbstentladewagen für den Transport von Eisenerz. Die Wagen werden in ausschließlich in 5400 t schweren 40-Wagen-Ganzzügen eingesetzt, den sogenannten Erzbombern. Gezogen werden diese Züge von Doppeltraktionen der BR 151 oder der BR 189, sowohl die Wagen als auch die Lokomotiven sind mit einer automatischen Mittelpufferkupplung ausgerüstet.

Verfügbarkeit:

  • Faals 150 P+S : 1976 bis 1998
  • Faals 150 DB : 1978 bis 1993
  • Faals 150 DB AG : 1994 bis 2001

Höchstgeschwindigkeit: 120 km/h

Der Mod der Güterwagen Drehgestelle und das Cargo Asset Set müssen installiert sein.