Preussische S3

Die Dampflokomotiven der Gattung S 3 waren von Hanomag entwickelte Nassdampflokomotiven der Preußischen Staatseisenbahnen und wurden ab 1893 hergestellt. Sie wurden bis 1904 beschafft und waren die meistgebaute deutsche Schnellzuglokomotive. Sie wurde im gesamten Netz eingesetzt.

Verfügbarkeit: 1893-1923, 1923-1927
Höchstgeschwindigkeit: 100 km/h
Leistung: 550 kN
Anfahrzugkraft: 80 kN
Gewicht: 50,5 t

Update vom 9.9.2018: Pleuelstangen-Animation verbessert und die Räder besser auf die Schiene gestellt