VT 12.5 und BR 612

Die Baureihe VT 12.5 war ein Dieseltriebwagen der Deutschen Bundesbahn, der ab 1953 gebaut wurde. Er wurde in 2- bis 4-teiligen Garnituren eingesetzt. Die Wagen waren für den Regionalverkehr konzipiert und wurden bei der Bundesbahn bis 1985 eingesetzt. Ab 1968 wurden die VT 12.5 unter der Baureihennummer 612 geführt.

Verfügbarkeit: 1953-1956, 1956-1968, 1968-1985
Höchstgeschwindigkeit: 140 km/h
Leistung: 736 kW
Anfahrzugkraft: 130 kN
Gewicht: 121 t

4-teilige Einheiten bzw. Einheiten mit 2x Motorwagen sind stärker und schwerer.

Downloads:

Steam

ModWerkstatt

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.