Junkers Flugzeugset

Die Junkers Flugzeug- und Motorenwerke AG mit Sitz in Dessau entstand 1936 während der Zeit des Nationalsozialismus aus der Verschmelzung von Junkers-Motorenbau GmbH und Junkers-Flugzeugwerk AG. Sie waren Hersteller einer Vielzahl von Motoren- und Flugzeugtypen und damit einer der bedeutendsten Rüstungskonzerne des Deutschen Reiches vor und während des Zweiten Weltkriegs. Dieses Set enthält 5 verschiedene Flugzeugtypen: die G 31, die W 34, G 24 und A 50.

Verfügbarkeit:

  • Ju G 24: 1925 – 1929
  • Ju G 31: 1926 – 1945
  • Ju W 34: 1926 – 1945
  • Ju A 50: 1929 – 1944
  • Ju 160: 1934 – 1945

technische Daten: unterschiedlich je nach Flugzeugtyp
Kapazität: 1 bis 13